Kommentare zur Klopfakupressur, mir und Klopf-Sitzungen

Die Themen, die meine KlientInnen in Klopf-Sitzungen mit mir bearbeiten, sind sensible Themen. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass die meisten KlientInnen diese nicht öffentlich machen möchten. Daher finden Sie hier hauptsächlich anonyme Bewertungen.

Hallo Monika,

Ich klopfe mich frei. Ich habe sooooooo viele Themen, das es nicht langweilig wird.

Es ist der volle Erfolg!!!!!! Es funktioniert super gut.

Seit 8 Tagen mache ich Heilfasten, was mich zusätzlich entlastet.

Ich danke Ihnen von  ganzem Herzen. Ich spüre zunehmende Energie.

Liebe Grüße

Klopfakupressur und Hochsensibilität … ein Volltreffer!

Vielen Dank, Frau Richrath, für Ihre Begleitung bei der Lösung meiner Probleme, die ich nach außen sichtbar in Form viel zu vieler Kilos schon seit vielen Jahren bzw. Jahrzehnten mit mir herumschleppe. Soziale Ängste waren ein großes Thema für mich, mein Alltag war sehr eingeschränkt.

Ihre einfühlsame, intuitive und ruhige Art hat mir von der ersten Sitzung an Sicherheit gegeben. Jedesmal bin ich mit viel Kraft, Glauben an mich selbst und mit „viel Stoff“ zum Nachdenken nach Hause gegangen. Immer etwas leichter, nicht nur im Herzen … auch die Kilos kleben nicht mehr so an mir. Die Klopfakupressur ist eine großartige wichtige Technik, die Sie super beherrschen. Ich werde Sie sehr gerne weiterempfehlen.

Es ist ganz erstaunlich, wie diese Technik mein Wohlbefinden, Laune, und meine Selbstachtung und -akzeptanz und -schutz fördert!

Jahrelange Verhaltenstherapie und Opipramol sowie die theoretischen Empfehlungen meiner Therapeutin hatten lange keinen so durchschlagenden Erfolg wie die von Ihnen beschriebene Methode. Ich habe das Gefühl, nicht mehr hilflos meinen Ängsten, Stimmungen, Unruhe … ausgeliefert zu sein. … Über Umwege kam ich auf Ihre Seite und probierte sie in einer Phase aus, in der ich mich gerade mit der Aussage der Therapeutin „Sie sind ein sehr sensibler Mensch, dazu sehr dramatisch und Ihre Verhaltensmuster werden bei Emotionsstau und Überforderung immer wieder auftreten“, abfinden wollte.
Nach ein paar Tagen Klopfakupressur weiß ich, dass es so nicht kommen wird!
Danke für Ihre Präsenz im Internet!

„Herzlichen Dank für die guten Gedanken und die Anleitung!

UIUIUI zum Glück hat es nun geklappt mit dem Führerschein und das hat mich sehr gefreut!“

Irgendetwas ist passiert seit der letzten Sitzung. Ich sagte Ihnen bereits, dass ich alles in allem irgendwie gelassener geworden bin. Das hält an. Auch bei sehr traurigen Anlässen bin ich danach ruhiger und gelassener. Auch lasse ich das Aufkommen von Problemen nicht mehr so zu. Es denkt nicht mehr ständig negativ in mir.

Mit meiner durch die Klopfakupressur entspannten Art komme ich lockerer rüber. Ich bin glücklich und schlafe gut. Die Technik macht den Alltagsstress leichter verdaulich.

Vorher hatte ich Angst vorm Fliegen. Moni hat mir ganz genau gesagt, wie ich klopfen kann. Und das habe ich auch getan. Und das hat sehr gut geklappt. Und jetzt habe ich keine Angst vorm Fliegen mehr.

Ich habe Sie als kompetent und empathisch erlebt und fühle mich wirklich gestärkt!

Ich wohne in Frankreich, daher haben wir beschlossen mittels Computerkonferenz zu arbeiten und das ging sehr gut. Ich bekam genau gezeigt wie ich zu klopfen habe… und schon beim ersten Mal konnte ich tiefer und leichter atmen. Es tat sehr gut, ich bin nun am lernen, mich trotz allem „erlebten“ mit mir selbst wieder ins klare zu kommen. Ich klopfe täglich… und werde in regelmäßigem Abstand berichten was sich in mir so tut. Mit sich selbst in Einklang zu sein ist wichtig und ich freue mich auf diese wunderbare Art etwas für mich tun zu können. Monika versteht einen, urteilt nicht, und hilft effizient weiter.

Ich war begeistert vom Coaching bei Monika Richrath. Sie nahm meine Probleme ernst, ohne sie zu dramatisieren oder in irgendeiner Form meine Einstellungen moralisch zu bewerten. In dieser Form kann man mehr als gut zusammenarbeiten, um voranzukommen – wirklich empfehlenswert.

Vielen Dank! Ich war total überrascht, dass mir durch die Sitzung klar wurde, woran meine Gier nach Chips klebte. Ich hätte niemals gedacht, dass Essgewohnheiten mit bestimmten Lebensabschnitten zusammenhängen. Als mir klar wurde, dass der Genuss von Chips mit meiner verstorbenen Großmutter zusammen hing, bei der ich mich sicher und aufgehoben gefühlt habe, war das Gefühl, immer beim Einkauf auch eine Tüte Chips mit nach Hause nehmen zu müssen, wie weggeblasen. Ich fand es total klasse, dass Sie mir in dieser Klopf-Sitzung den Raum und die Zeit für diese Erkenntnis gegeben haben.

Kommentare zu Seminaren/Workshops

Vielen Dank für das tolle Seminar im März, ich profitiere täglich davon!
Inzwischen klopfe ich jeden Tag und wenn ich es mal vergesse ist das gaaaaaaar nicht gut, denn dann ist alles aus dem Gleichgewicht! Es ist ganz erstaunlich, wie diese Technik mein Wohlbefinden, Laune, und meine Selbstachtung und -akzeptanz und -schutz fördert!
Für mich scheint es am besten zu sein, wenn ich mittags in meinem Mittagstief klopfe, das ist fast so wie ein Mittagschlaf! Und dann muss ich am besten 4 Durchgänge machen, jeweils 2x auf beiden Seiten. Dann fühl ich mich ganz bei mir. Und das Tolle ist ja, dass ich es mit der Klopfakupressur selbst in der Hand habe, wie es mir geht – ganz ohne den Stress, irgendwo hin zu müssen, um dort Sport zum Ausgleichzwischen vielen Leuten oder sonstwas zu machen! Ich sitz einfach auf dem Sofa und klopfe 10 Minuten an mir herum und dann ist alles gut.
Nachdem ich es einige Wochen erstmal bei mir getestet hatte, habe ich jetzt auch angefangen, bei den Kindern zu klopfen und was da passiert ist noch viel erstaunlicher als bei mir selbst! Innerhalb von Sekunden schlafen die dabei manchmal ein! Bei der Großen ist das meistens schon beim 4. Klopf-Punkt – unter der Nase – und die Kleine hält krampfhaft die Augen offen, bis sie bei dann bei der 2. Runde einfach wegleiern und zuklappen… Sie akzeptieren es natürlich nicht immer, weil sie gleich raushatten, dass man davon soooo entspannt und sooooooo müde wird… Aber beide Kinder haben gemerkt, dass es ihnen dann besser geht. Es scheint auch so zu sein, dass Kinder das nicht jeden Tag brauchen – im Gegensatz zu mir (hat sich noch nicht so viel Seelenmüll angesammelt und Sorgen usw.)

Herzlichen Dank für das schöne stärkende Wochenende! Es wirkt immer noch sehr positiv in mir nach … und ich klopfe täglich!!! Das tut gut.

Super Einstieg in die Thematik Hochsensibilität!“

Schöne Atmosphäre, kompetente Ausführung

Vielen Dank noch mal für das tolle Seminar! Bin schon fleißig am üben :-))))

Wenn Du hochsensibel bist, solltest Du an einem dieser Seminare teilnehmen“

Tolle Leute kennengelernt, interessante Diskussionen, super!

Ich möchte noch einmal ganz lieben Dank sagen für das wunderbare
Seminar mit Dir. Du hast so unglaublich viel Ruhe ausgestrahlt und das
hat mich, genau wie Deine persönliche Geschichte, sehr beeindruckt.
Du bist wirklich eine tolle Frau. Auch hat es mir sehr gefallen, in so einem kleinen Kreis zu arbeiten.
Seit dem Seminar fällt es mir viel leichter, meine Klopfsätze zu finden.

Wollen Sie lernen, wie man besser mit Hochsensibilität umgeht?

Fordern Sie hier Ihre kostenlose, persönliche Klopfanleitung an

Sie haben sich eingetragen