Die EFT-Klopftechnik hat etwas Magisches: Eben noch hat man sich schlecht gefühlt, dann klopft man ein paar Punkte ein paar Minuten lang und schon geht es einem besser.

Alles, was Sie dazu brauchen sind Ihre Hände

Auch wenn EFT 2012 vom größten Psychologenverband der Welt, der American Psychological Association (APA) als eine anhand von wissenschaftlichen Wirkungsnachweisen bestätigte Therapie anerkannt wurde, ist die Meridian Klopftechnik im Grunde genommen eine Selbsthilfetechnik - und gerade das gefällt mir so an der Methode. Mein Ansatz als Coach ist darum die Hilfe zur Selbsthilfe.

Natürlich ist EFT für fast alle Menschen geeignet, ich glaube aber, dass

hochsensible Menschen besonders von EFT profitieren

Als hochsensible Menschen stehen wir fast den ganzen Tag unter Dauerstrom: Unsere (meist angeborene) Reizempfindlichkeit sorgt dafür, dass wir sehr viel mehr Reize aufnehmen als andere Menschen, diese gründlicher verarbeiten und schwerer wieder loslassen. Das sorgt für Stress in jedem nur denkbaren Lebensbereich. Sei es nun, dass wir immer alles perfekt machen wollen, uns nicht gut abgrenzen können oder kleine Bemerkungen uns über Wochen verfolgen können, die Hochsensibilität erstreckt sich in jeden Winkel unseres Lebens. Viele HSP bemühen sich lange Zeit, mit den anderen Schritt zu halten, leben in einem Zustand völliger Erschöpfung, da sie dauernd über ihre Grenzen gehen. Den Körper lässt das keineswegs kalt: z. B.

kann chronischer Stress zu einem Serotoninmangel führen

der seinerseits wieder Depressionen begünstigt. HSP-Pionierin Elaine Aron ging übrigens davon aus, dass bei hochsensiblen Menschen der Serotonin-Stoffwechsel gestört ist. Da liegt es doch auf der Hand, dass eine Technik, die u. a. Serotonin freisetzt, sich als hilfreich erweisen könnte. Aber nicht nur das, denn

oft ist unser Stress hausgemacht

werden wir durchgeschüttelt durch unsere eigenen Glaubenssätze und Verhaltensmuster, die wir im Laufe unseres Lebens erworben haben. Früher waren sie uns sicherlich einmal nützlich, leider merken wir als Erwachsene meistens erst spät, dass wir diesen oder jenen Glaubenssatz nicht mehr benötigen - oder vielleicht auch niemals benötigt haben … Auch dazu ist die EFT-Klopftechnik wunderbar geeignet, nämlich eben jene Glaubenssätze loszulassen, z. B. Satz „Ich bin anders“, oder „ich muss perfekt sein“, usw. Die Rechnung ist einfach:

Glaubenssatz weg = Stress weg

Einen Einwand, den ich und andere EFT-Coaches oft zu hören bekommen, ist ein ungläubiges „Wie kann etwas so einfaches funktionieren? Warum machen dann das nicht alle?“ Dazu kann ich nur sagen: JedeR hat sein eigenes Bündel an Glaubenssätzen und beileibe nicht jedeR ist daran interessiert, seine Glaubenssätze loszulassen - häufig gibt es einen Sekundärgewinn, also, an eine bestimmte Sache zu glauben, bringt uns in irgendeiner Weise was. Vielleicht halten wir auch so häufig an bestimmten Glaubenssätzen fest, weil sie unsere Identität mitbestimmen, wie es z. B. mit dem Satz „Ich bin anders“ ist. Nicht zu wissen, wer wir sein werden, wenn wir den Glaubenssatz loslassen, kann Angst und Unsicherheit hervorrufen. Ich kann Ihnen jedoch versichern:

Es lohnt sich - immer!

Wenn ich heute zurückblicke auf mein Leben, wie es früher war, bevor ich EFT kennenlernte und jetzt, dann wundere ich mich ehrlich gesagt immer, dass ich es überhaupt bis hierhin geschafft und nicht irgendwo aufgegeben habe. Falls mich heute mal eine depressive Verstimmung anfliegt, finde ich das hochgradig unangenehm, aber ich rufe mir dann immer in Erinnerung, dass dies früher mein Alltag war - so habe ich mich immer gefühlt - tagaus - tagein … heute finde ich das unvorstellbar.

2 - 5 Minuten Klopfen am Tag - mehr brauchen Sie nicht

Es gibt unendlich viele Varianten und Möglichkeiten der Anwendung von EFT, jeder Coach hat sein eigenes Rezept und Vorgehen. Ich bevorzuge die absolute Minimalmethode: einen Satz 2 - 5 Minuten am Tag lang zu klopfen für einen Zeitraum von 14 Tagen. Ich finde das absolut genial: Mehr als das müssen Sie nicht tun. Sie müssen sich auch nicht weiter in irgendeiner Weise mit dem Problem beschäftigen und können Ihr Lebedielus_EFT_Umschlag_2016n einfach weiter leben. In der Zwischenzeit arbeiten aber Körper und Geist an der  Lösung, die Ihnen nach ca. 14 Tagen präsentiert wird. Einfacher geht es wirklich nicht. Eine Schwierigkeit gibt es allerdings: Ihr Klopferfolg steht und fällt mit dem richtigen Klopfsatz. Das scheint oft nicht so einfach zu sein. Darum freue ich mich sehr, dass mein Buch

EFT Klopftechnik für Hochsensible

nun im Buchhandel erhältlich ist. Sie finden darin nicht nur Wissenswertes zum Thema Hochsensibilität und Stress, hochsensible Fallgeschichten, eine ausführliche bebilderte EFT-Anleitung, Tipps & Tricks, was Sie tun können, wenn es mal nicht zu klappen scheint, sondern vor allem Möglichkeiten für Sie, gute Klopfsätze zu finden, die mit der Hochsensibilität in Verbindung stehen und damit die Chance, den Schalter zu finden, der in ein anderes Leben führt - mit weniger Stress und mehr Lebensfreude.

Mir schreiben mitterweile fast täglich Menschen, die sich entweder bei meinem E-Mail- und/oder online-Kurs (beides gratis) eingetragen haben, denen das Klopfen nicht nur sehr gut hilft bei der Bewältigung des hochsensiblen Alltags, sondern auch Hoffnung gibt.

Probieren Sie es einfach aus. Unten finden Sie eine superschnelle EFT-Anleitung zum Mitklopfen.

EFT-Klopftechnik für Hochsensible, 19,99 EUR, ISBN- 978 3-9817975-4-1

Ich freue mich, wenn Sie Ihre EFT-Erfahrungen mit uns teilen. Und falls Sie ein Rezensions-Exemplar meines Buches anfordern wollen, können Sie dies hier tun.


Herzlichst, Ihre
Monika Richrath

Bild: Maike Mentzel

 

Besser umgehen mit Hochsensibilität.

Fordern Sie  hier Ihre Klopfanleitung an
und lernen Sie kostenlos die Basics der Klopfakupressur

Monika Richrath

Monika Richrath

Richrath EFT Lösung

Nach dem dritten Burnout und zwei Autoimmunkrankheiten (Fibromayalgie, Hashimoto) ist mir endlich klar geworden, dass ich nicht funktionieren kann in den üblichen Strukturen der Arbeitswelt und ich habe den Mut gefunden, mich selbständig zu machen. Seit 2011 arbeite ich als Coach und Trainerin für Klopfakupressur und bin die Autorin dieses Blogs.

p

Die hier angewandte EFT* basierte Klopfakupressur orientiert sich weder an dem „Official EFT“/Optimal EFT“ von Gary Craig noch gibt sie dessen Inhalte wieder, sondern meine persönliche Sicht und Erfahrungen sowie das Verständnis von und mit der Arbeit mit der Klopfakupressur.

*EFT = Emotional Freedom Techniques, Begründer Gary Craig

Pin It on Pinterest

Shares
Share This