2 ZKDB – Umzüge und ihre Widrigkeiten

2 ZKDB – Umzüge und ihre Widrigkeiten

Zwei Wochen nach meinem 18. Geburtstag bin ich von Zuhause ausgezogen und dann lange Zeit alle 1-2 Jahre von einem kleinen Zimmerchen ins nächste. Zwischen 30 und 40 wurden die Wohnungen größer und komfortabler und das Umzugstempo hat sich verlangsamt.
Umziehen an sich macht mir immer noch Spaß - auch wenn HSP-Pionierin Elaine Aron meint, dass viele hochsensible Menschen Veränderungen fürchten. Ausmisten und mich einzurichten finde ich herrlich! Aber erst nach dem letzten Umzug wurde mir so richtig klar, vor wie vielen Herausforderungen ich dabei stand: In einer Stadt mit einer katastrophalen Wohnungslage eine Wohnung in einem ganz bestimmten Stadtteil zu finden (die zudem noch einige besondere Anforderungen erfüllen sollte). Früher hatte ich das immer ein wenig aufs Geratewohl gemacht.

Ich möchte den Artikel lesen